Gemü­se­kis­te

Unter­stüt­ze unser Pro­jekt indem du eine Gemü­se­kis­te abonnierst!

In der Zeit von Ende März bis Mit­te Okto­ber ver­sor­gen wir Dich mit unse­rem Gemü­se-Abo ein­mal pro Woche mit reich­hal­ti­gem Frisch­ge­mü­se.  2021 sind das ins­ge­samt 30 Wochen lang fri­sches Gemü­se. Mit dei­nem zuge­si­cher­ten Bei­trag für die Sai­son unter­stützt du den Auf­bau und den Bestand unse­res Betriebs und wirst durch dei­nen Ern­te­an­teil ein*e Pionier*in in unse­rem Pro­jekt, das wir in den kom­men­den Jah­ren als Gemein­schaft ste­tig wei­ter­ent­wi­ckeln wollen.

Preis

Die gro­ße Gemü­se­kis­te kos­tet 25€/Woche und die klei­ne Abo-Kis­te kos­tet dich 15€/Woche – das sind 750€ bzw. 450€ pro Jahr.

Für jene, die in ihrer Lebens­si­tua­ti­on finan­zi­ell ein­ge­schränk­ter sind (z.B. allein­er­zie­hen­des Eltern­teil, Student*in, etc.), ver­ge­ben wir eine begrenz­te Anzahl an Ern­te­an­tei­len zu einem Sozi­al­preis. Falls das für dich zutrifft, kon­tak­tie­re uns bit­te unter info@jungesgemuese.de und tei­le uns mit was für dich mög­lich wäre.

Kis­ten­grö­ße

Eine gro­ße Abo–Kiste deckt den durch­schnitt­li­chen, wöchent­li­chen Gemü­se­be­darf von ca. 3–4 Per­so­nen, die regel­mä­ßig mit Gemü­se kochen und auch roh ver­zeh­ren. Für klei­ne Haus­hal­te bie­ten wir auch einen klei­nen Ern­te­an­teil an, wel­cher die hal­be Men­ge an Gemü­se beinhal­tet. Eine Abo–Kiste kann natür­lich auch zwi­schen meh­re­ren Haus­hal­ten geteilt wer­den, z.B. kann man sich jede Woche abwech­seln oder jedes ein­zel­ne Abo gemein­sam aufteilen.

Kis­ten­in­halt

Jede Gemü­se­kis­te beinhal­tet zwi­schen 6 und 10 ver­schie­de­nen Gemü­se­kul­tu­ren. Wir stel­len jede Woche ein sai­so­na­les Sor­ti­ment zusam­men, zum Anfang und Ende der Sai­son ist die Kis­te grü­ner mit viel Blatt­ge­mü­se und in der Hoch­sai­son gibt es viel lecke­res Frucht­ge­mü­se wie Toma­ten, Gur­ken und Zuc­chi­ni. Regel­mä­ßig erhal­ten unse­re Abonnent*innen einen News­let­ter mit Kurz­por­träts der gelie­fer­ten Gemü­se und Beispielrezepten.

Bei­spiel-Kis­te

Die Bei­spie­le sind reprä­sen­ta­tiv für die Viel­falt und Men­ge die dich jede Woche erwar­tet, der genaue Inhalt der Kis­te kann jedoch, abhän­gig von der Ent­wick­lung des Gemü­ses am Feld, davon abwei­chen.

FRÜHJAHR

1 Tüte Spi­nat, 1 Bund Mai­rüb­chen, 1 Tüte Schnittsa­lat, 1 Scha­le Zucker­erb­sen, 1 Bund Frühlingszwiebeln

SOMMER

2 Gur­ken, 1 Tüte Toma­ten, 2 Kopf­sa­la­te, 2 Zuc­chi­ni, 1 Bund Basi­li­kum, 1 Bund Karot­ten. 1 Papri­ka, 1 Scha­le Bohnen

HERBST

1 Tüte Asia­sa­la­te, 1 Kopf­kohl, 1 Tüte Spi­nat, 1 Bund Rote Bee­te, 1 Bund Ruco­la, 1 Bund Radies­chen, 1 Kürbis

Gemü­se­kis­ten­ab­ho­lung

Wetz­lar:
Die Abhol­zeit ist am Frei­tag­nach­mit­tag zwi­schen 16:00 Uhr und 19:00 Uhr am Wetz­la­rer Dom­platz.
Wer­dorf:
Die Abhol­zeit ist am Sams­tag­vor­mit­tag zwi­schen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr an der Gärt­ne­rei in Werdorf.

Bei der wöchent­li­chen Abho­lung steht das Gemü­se in Kis­ten sor­tiert auf einem gro­ßen Tisch. An den Kis­ten ist eine Zahl der Gemü­se­ein­heit ver­merkt, die du dir aus der Kis­te neh­men kannst. So kannst du dir den Inhalt dei­ner Gemü­se­kis­te selbst zusam­men­stel­len – Tasche nicht vergessen!

Es gibt auch eine Tausch­kis­te, wo Gemü­se gegen Gemü­se getauscht wer­den kann.

Du kommst nicht aus Wetz­lar oder Wer­dorf? Bei mehr als 7 Abonnent*innen aus einem ande­ren Ort kön­nen wir uns sehr gut vor­stel­len wei­te­re Depots mit eurer Hil­fe zu errich­ten. Sprich uns ger­ne an und wir ver­su­chen eine Lösung zu finden.