Lern­bau­ern­hof

Wie wäre es, wenn es einen Ort gäbe, der bes­tes Gemü­se lokal und res­sour­cen­scho­nend pro­du­ziert und gleich­zei­tig als Lern­ort für Kin­der, Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­nen mit und ohne Beein­träch­ti­gung dient?

Ein Ort, an dem das Eine nicht ohne das Ande­re funk­tio­niert:
Das Ler­nen nicht ohne Bei­spie­le aus der Pra­xis und die Pra­xis nur durch die per­ma­nen­te Refle­xi­on an den neu­es­ten Erkennt­nis­sen der For­schung. Letzt­lich: Ein Betrieb, der gesun­des, bio­lo­gi­sches und fri­sches Gemü­se pro­du­ziert und vie­le Impul­se in die Regi­on sendet. 

Wir wol­len einen sol­chen Ort schaf­fen, an dem bei­des genug Raum erhält. Wir wol­len gemein­sam mit vie­len Akteur*innen aus der Regi­on die alte Gärt­ne­rei in Wer­dorf zu neu­em Leben erwe­cken und unse­re eige­ne Erfah­rung aus den Berei­chen der Land­wirt­schaft, der Bil­dung und Inklu­si­on nut­zen und einen Lern­bau­ern­hof gründen.

Es bleibt span­nend, wohin unse­re Rei­se geht!

Lern­bau­ern­hof?! — com­ing soon…!